Sie sind hier

Was ist ein Negroni und wie wurde dieser Drink zur Ikone?

Ein Negroni ist ein italienischer Cocktail aus der Aperitivo-Familie. Er bestehend aus einem Teil Gin, einem Teil süßen Wermut und dem anderen Teil Campari.
 

Rezeptur Negroni Cocktail

Die Geschichte hinter dem Negroni ist, dass ein Mann namens Camillo Negroni im Jahre 1919 nach dem ersten Weltkrieg nach Florenz in Italien zurückkehrte und eine beträchtliche Zeit in Amerika verbrachte. Der Graf verlangte nach seinem Americano-Cocktail (süßem Wermut, Campari und Sodawasser), der vom Barkeeper Forsco Scarselli verstärkt wurde, indem er das Sodawasser durch Gin ersetzte.

Jede Zeit hat ihr Getränk. In den Achtzigern nippte man mit geföhnter Dauerwelle am Kir Royal, in den Neunzigern feierte man mit einem grellen Cosmopolitan in der Hand. Heute dominiert der Gin & Tonic die Tresen und Strandbars der Republik. Drinks kommen und gehen, doch Klassiker überstehen jede Mode. So ist es also kein Wunder dass der Negroni, bis heute, in den Bars rund um den Globus sein Daseihn feiert und als Ikone unter den Klassikern gilt.

Mehr als 5000 Restaurants und Bars auf der ganzen Welt zelebrieren den Drink während der Negroni Week. Die Kombination aus Charity und Cocktails wird seit 2013 von Campari und dem "Imbibe"-Magazin veranstaltet. Dabei wird vor allem in Deutschland nicht nur der gehobenen Trinkkultur gehuldigt, es geht vor allem um den guten Zweck: Von jedem verkauften Negroni wird eine gewisse Summe an wohltätige Organisationen wie der Tafel oder den Bundesverband Kinderhospiz gespendet.



Zum perfekten Negroni Cocktail
Wie du im Linke "Rezeptur Negroni Cocktail" gesehen hast, ist Zubereitung nicht so schwierig. Entscheidend ist jedoch, welche Produkte und Markenspirituosen du auswählst.

Auch wenn in einem Negroni der Bitterlikör Campari zwingend vorkommen muss, hat man natürlich ein gewissen Spielraum bei Markenauswahl (Gin und Vermouth) und Kreativität.

Stellt sich also die Frage: Welcher Gin sich also für einen Negroni eignet?

Da alleine in Deutschland über 200 Ginsorten produziert und vermarktet werden ist die Auswahl zum einen zu groß zum durchtesten und zum anderen abhängig vom eigenen Geschmack.

Daher separieren wir den Gin klassisch in zwei Kategorien:

a) fruchtig-süßer New Western Dry Gin
b) klassischer Dry Gin mit intensiver Wacholder-Note

Da ohnehin schon der Bitterlikör Campari zum einen eine leicht fruchtige-bittere Note besitzt sollte man bei der Auswahl des Gins nicht auf zu fruchtig-süßer New Western Dry Gin zurückgreifen, sondern lieber die floralen Aromen unterstreichen und komplexitieren.

Die Auswahl des Vermout
Seit einigen Jahren hat sich nun auch der Vermouth Markt weiterentwickelt. Wo noch zu Zeiten des Melleniums wenig Marken in den Regalen Standen, nähmlich:
  • Martini
  • Cinzano
  • Carpano Punt e Mes
  • Dubonnet
  • St. Rapael
  • Noilly Prat

Findet man nun eine gewaltig Auswahl an Vermouth. Diese reichen von einfach bis komplex, daher ist es wichtig dass der Vermouth bereits durch Qualität überzeugt, weniger durch ein Auffälliges Flaschen oder Etikett-Design.

Um dir die Auswahl oder etwaige Fehlkäufe zu ersparen, empfehle ich aus diesem Grund mehrere herrausragende Produkte:
 
  • Belsazar White 18 %Vol (Deutschland)
  • Belsazar Red 18 %Vol. (Deutschland)
  • Q Vermouth Rosso 17 %Vol. (Italien
  • Q Vermouth Bianco 16 %Vol. (Italien
  • Hoos Vermut Rot 18 %Vol. (Deutschland)
  • Hoos Vermut Weiss 18 %Vol. (Deutschland)
  •  La Quintinye Blanc 16 %Vol. (Frankreich)
  •  La Quintinye Extra Dry 17 %Vol. (Frankreich)
  •  Noilly Prat 18 %Vol. (Frankreich)
  • Noilly Prat Ambre French 16 %Vol. (Frankreich)
  • Mascaro Vermut Premium 15%Vol. (Spanien)
  • Ferdinand’s Saar Dry Riesling 18 %Vol. (Deutschland)
  • Antica Formula Carpano 16,5 %Vol. (Italien)
  • Fernando de Castilla Sherry Cask Vermut 17%Vol. (Spanien)

Wie man sieht gibt es viele verschiedene aromatisierte Weine die sich jedoch in 3 Basis-Kategorien unterteilen lassen:

Sweet Vermouth: ein süßer roter Vermouth
Eignet sich in Kombination mit: Bourbon, Rye Whiskey, Scotch Whisky, Bitters

Dry Vermouth: ein trockener weißer Vermouth
Eignet sich in Kombination mit: Gin, Vodka, Campari, Aperol, Chartreuse

Blanc Vermouth: ein süßer weißer Vermouth
Eignet sich in Kombination mit: Gin, Vodka, Rye Whiskey

Wer denkt dass es damit aber schon gewesen ist mit der kreativen Vielfalt an Kombinationen der irrt sich, denn so verschieden die einzelnen Vermouth Sorten sind, so komplexer können ihre Aromen miteinander in einem Negroni Cocktail kombiniert werden.

Einer der ersten Cocktails die diese Art der "Split-Vermouth-Variante" beinhilten war der Manhattan Perfect.

Wie man den einen ultimativ-perfekten Negroni zubereitet kann abschließend nicht geklärt werden. So spricht die vielzahl der jährlich steigenden Negroni Variationen für sich, also tüfteln, kombinieren und testen sie an Ihrer perfekten Negroni Variationen bis sie zufrieden sind.
 
Total votes: 59