Sie sind hier

How to make perfect crushed ice

Lewis Ice Bag by Creativshake
Unter dieser Überschrift lassen sich eine Vielzahl von Tipps im Internet finden. Auch wenn der ein oder andere Blogartikel über die Herstellung von zerstoßenem Eis über eine beachtliche Anzahl schöner Bilder verfügt sind die meisten Inhalte aber alles andere als ein Tipp. Daher haben wir Ihnen einmal eine Hit-list aus verschiedenen Techniken die im Internet Kursieren zusammengestellt .
 

1. CRUSHED ICE HERSTELLUNG MIT EINEM ZIPP BAG (PLASTIK BEUTEL)

 
Hierzu entnehmen die das Eis aus der Eiswürfelform und geben dieses in einen Plastik Beutel. Der Beutelsollte möglichst fest und verschließbar sein, dünne Beutel wie zum Beispiel  Gefrierbeutel eignen sich für diese Technik nicht. Idealer Weise sollte man auf einen Zipp Bag verwenden da das Material fester ist und zu dem auch einfach zu verschließen ist. Nun wird das Eis mit einem Holzhammer oder einem Nudelholz zu zerstoßenem Eis zerschlagen.  Das zerstoßene Eis kann nun in ein Glas gegeben werden.

•            Beim zerstoßen von Eis ist es wichtig langsam zu arbeiten. Lege sie daher den verschlossenen Eisbeutel auf ein Schneidebrett aus Holz oder einer stabilen Unterlage wie Küchenarbeitsplatte und zerschlagen das Eis systematisch.

Vorteil des Zipp Bags ist dass das zerschlagene Eis was überbleibt im Beutel aufbewahrt  und im Kühlfach eines Kühlschranks oder Gefrierschrank gelagert werden kann.

Nachteil dieser Technik ist das bei dieser Methode das Eis durch das zerschlagen, den Plastikbeutel zerstören kann und dann die Plastikpartikel, welche ebenfalls transparent sind ins Eis gelangen. Um diesem vorzukommen empfehlen wir die nutzung von farbiegen Gefrierbeuteln, so erkennen man besser die herumschwimmenden Plastikstücke.

Weiterhin erhält man mit dieser Technik auch kein trockenes Eis sondern relativ feuchtes, da das entstandene Schmelzwasser nicht absorbiert wird und somit das im Beutel enthaltene crushed ice zum schnelleren schmelzen bringt.

Um dieser Eigenschaft gegen zu wirken empfiehlt sich das zerstoßene Eis nochmals im Gefrierschrank nachzufrosten.

Ein weiterer Nachteil ergibt sich bei der Verwendung mit einem Nudelholz, dass beim zerschlagen der Eiswürfel tiefe Macken und Abdrücke im Holz erhält und somit stark beschädigt und unbrauchbar macht.

Alles in allem ist die Technik nicht zu empfehlen und kann sogar Gesundheitliche Schäden hervorrufen.
Der Schmelzwasseranteil auf 500ml gefrorenes Wasser beträgt etwa 32 ml.

 

2. CRUSHED ICE HERSTELLUNG MIT EINER KÜCHENMASCHINE ODER AUFSATZMIXER

 
Hierzu entnehmen die das Eis aus der Eiswürfelform und geben dieses in einen Aufsatzmixer.  Wenn sie siese Technik verwenden wollen empfiehlt sich ein Aufsatzmixer mit einem Leistungsstarken Motor und Keramik Zahnrad. Denn ansonsten kann es sein das der Motor des Geräts heiß wird und anfängt zu qualmen. 

Verwenden Sie einen Leistungsstarkes Gerät der Marke Hamilton oder Kitchen Aid, diese haben die Möglichkeit die verschiedenen Geschwindigkeiten des Messerwerks  zu regeln.

Achten sie darauf den Mixbehälter mit dem im Lieferumfang enthaltenen Deckel zu verschließen bevor sie den Mixer anstellen, ansonsten kann es passieren das ihnen die Eiswürfel um die Ohren fliegen.

Nun können sie den Mixer anstellen, einige Modelle dieser Artikel verfügen auch über eine Crushed Ice Funktion. Sollte Ihr Aufsatzmixer diese Funktion nicht haben müssen die das Eis durch kurzes drücken des Pulse-Knopfes zerkleinern.

Wenn die Gewünsche Konsistenz erreicht ist kann das "Eis" dann in ein Eisbehälter geschüttet werden.

1. Beim "zerschneiden" des Eises erhitzen sich die Messer im Aufsatzmixer und erzeugen so zwar feines crushed ice aber auch sehr viel Schmelzwasser, das wiederum zu noch mehr Schmelzwasser führt und so das gesamte "crushed ice" verwässert.

2. Führt diese Methode zu stumpfen Messern und schadet bei dauerhafter Anwendung den Motor und Messerwerk.

Auch wenn im Internet beschrieben wird das diese Methode sehr effektiv und einfach zuhause nachzumachen ist kann ich von dieser Technik wirklich nur abraten.
Der Schmelzwasseranteil auf 500ml gefrorenes Wasser beträgt etwa 50-70 ml.

 

3. CRUSHED ICE HERSTELLUNG MIT EINEM KÜCHENTUCH

 
Hierzu entnehmen die das Eis aus der Eiswürfelform und geben dieses auf ein ausgebreitetes Küchentuch. Verwenden sie niemals ein Handtuch, da sich die Stofffasern ablösen könnten und anschließend in den Drink gelangen.    

Nachdem das Eis auf dem ausgebreiteten Küchentuch gegeben wurde verschließen sie das Tuch mit dem darin befindlichen Eis und zerschlagen die Eiswürfel mit einem Holzhammer.
 Je länger das Eis zerschlagen wird desto feiner das crushed ice.

Um ein möglichst gleichmäßiges Eis zu erhalten muss das Tuch von Zeit zu Zeit auf der Arbeitsfläche gewendet und mit dem Hammer bearbeitet werden.

Nun kann das Tuch wieder auf der Arbeitsfläche ausgebreitet werden und mit einer Eisschaufel ins Trinkglas gegeben werden.

Diese Technik der crushed ice Bereitung ist eine weit verbreitete Methode schnell und kostengünstig zerschlagenes Eis in kleinen Mengen zuzubereiten.

Nachteil dieser Technik ist dass das der Stoff des Kuchentuch nicht für diese Art der Eisbereitung gedacht ist, weshalb es bei regelmäßiger Benutzung zu Stoffrissen kommt.

Im Gegensatz zu den anderen bis hier erwähnten Techniken ist dies jedoch die einzige Methode die weitestgehend trockenes crushed ice erzeugt und der Stoff das Schmelzwasser absorbiert.
 

4. CRUSHED ICE HERSTELLUNG MIT EINEM LEWIS ICE BAG


Hierzu entnehmen sie das Eis aus der Eiswürfelform und geben dieses in einen Lewis Ice Bag.
 
Der Lewis Ice Bag [luise eis bag] ist ein Stoffbeutel der ursprünglich als Geldsack verwendet wurde. Anfangs noch aus Jute gefertigt werden diese heute in verschiedenen Stoffen gefertigt.
 
Der Lewis Ice Bag ist eine einfache, saubere und hygienische Möglichkeit Eiswürfel in feines crushed ice zu verwandeln.
 
Nachdem die gewünschte Menge an Eiswürfeln im Beutel sind wird dieser verschlossen und anschießend mit einem Holzhammer zu feines zerstoßenes Eis zerschlagen.
 
Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht wurde wird das zerschlagene Eis mit einer Schaufel abgeschöpft und in das Trinkglas gegeben.
 
Um möglichst gute Ergebnisse zu erzielen empfehlen wir daher den Lewis Ice Bag von Creativshake.
 

Der Lewis Ice Bag von Creativshake besteht aus einem festen gewebten Baumwollstoff welcher das entstehende Schmelzwasser optimal absorbiert und so vollkommen trockenes crushed ice Hinterlässt.
 
Das Design des Lewis Ice Bags basiert auf den Ursprünglichen Entwurf des Lewis Bags aus dem Jahr 1840. Jedoch wurde dieser den heutigen Ansprüchen in der Herstellungstechnik und in der Materialauswahl in Zusammenarbeit mit professionellen Bartendern weiterentwickelt.
 
Dieser Lewis Ice Bag eignet sich sowohl für den professionellen als auch Privaten Einsatz an der Bar und ist ein absolutes "must have" für diejenigen, die Qualität schätzen.
 
Neben der Herstellung von crushed ice kann aber auch cracked ice, also gebrochenes Eis oder eben sehr feines Eis das der Struktur wie shaved ice ähnelt hergestellt werden. Somit ist der Anwendungsbereich um ein vielfaches Komplexer und kann für die Zubereitung von Juleps, Smashes, Swizzles, Caipirinhas, Mojitos, Mists, Fixes und Frappes verwendet werden.
 
Der Lewis Ice Bag misst die Maße von  400mm x 200mm und hat ein Volumen von 2,9 Liter, somit können auch größere Mengen an crushed ice hergestellt werden.
 
Wir von Creativshake legen viel Wert auf Nachhaltigkeit und ökologischen Anbau, daher verwenden wir für die Produktion unserer einzigartigen Lewis Ice Bags ausschließlich Baumwollstoffe in Bio Qualität.
 
Hergestellt in einem kleinen Atelier das sehr idyllische in einem kleinen Gemeinde mit ca. 500 Einwohnern in Unterfranken liegt werden die Lewis Ice Bags in liebevoller Handarbeit produziert. Weshalb diese das Prädikat HANDMADE IN GERMANY bekommen.
 
Der Vorteil zu anderen auf dem Markt befindlichen Ice Bags ist zum einen die Qualität des Technischen Stoffs, welche dazu beiträgt dass das Eis weitestgehend schmelzwasserfrei bleibt und zum anderen die Nähte mit einem Sicherheitsstich 3 fach abgesichert wurden um Nahtbrüche zu vermeiden.

 
Total votes: 178

Kommentare

Sehr schöne Bilder und toller Artikel